Zur Zeit sind 291 Einträge im Gästebuch
Ins Gästebuch eintragen

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 Weiter

Burcado Ajad Nowak bodhi-ajad@web.de http://satjam.wordpress.com/ 04.04.2010 | 00:46
Liebe Rolf Linnemann,

herzlichen Dank für das Interview mit Dr. Masaru Emoto. Ich habe mir erlaubt, einen Gedanken zu zitieren und einen Link zum Interview auf menetekel.de hergestellt. Ich hoffe, daß Sie damit einverstanden sind.

Liebe Grüße
Burcado Ajad

Birgit birgit.heinrichs@gmx.de 02.04.2010 | 16:47
GOTT zum Gruß!

Ich habe einige interessante photos von unbekannten Flugobjekten gemacht und suche Jemanden,der sich in der Materie auskennt,um mir sagen zu können was da auf den diversen Bildern (Digitalkamera) zu sehen ist.
Ich wünsche Euch allen Frohe Ostern!

Birgit


Stefan Ritter stefan@viewonline.de 13.03.2010 | 12:21
Ich stelle mich kurz vor und erwarte jede Menge Rückfragen. Vor 16 Jahren begann ich, veranlaßt durch einen finanziellen Schicksalsschlag, mich ernsthaft für die christliche Theosophie zu interessieren. Nebenbei studierte ich noch die Sterbe- und Jenseitswissenschaften und verglich dazu den Spiritismus mit diesen Thematiken und siehe da: Keine Widersprüche und so habe ich mir bis heute aus über 300 Büchern verschiedenster Autoren, Epochen und Themen rund ums Leben nach dem Tod ein geistges Wissen erarbeitet, momit ich hier und heute jeden Suchenden, am Geistigen Interessierte und Andersdenkenden oder Pessimisten restlos aufklären möchte. Ich zähle mich zu den Lichtverbreitern und halte das für eine wichtige Art der aktiven Nächstenliebe. Ich danke für jede Frage oder Anregung. Gott zum Gruß Stefan

Kommentar:
Hallo Stefan,

schön, dass Du Dich schon lange Zeit mit diesen Dingen beschäftigst. Hast Du auch sämtliche Protokolle unserer Seiten gelesen? Hier sind nur Durchsagen der Lehrer des Geistigen Reiches, der Santiner und sonstige Berichte. Wir sind der Auffassung, dass unsere Leser hiermit eine große, komprimierte Auswahl haben, um sich nicht nur zu informieren, sondern um sich auch in die Thematik einzuarbeiten und diese zu praktizieren. Die Seiten haben den Vorteil, dass keine Verdrehungen von menschlicher Seite geschehen sind.

Wenn Du unter eigener Verantwortung Leute über Dein erworbenes Wissen aufklären möchtest, dann wäre Deine eigene Homepage eine besser geeignete Plattform.

Admin 23.01.2010 | 23:58
Leider hatten wir einen kleinen Datenbank-Crash, so dass etliche neuere Beiträge aus unserem Gästebuch verloren gingen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch bei Eurem nächsten Besuch wieder in unser Gästebuch eintragen könntet.

Vielen Dank
Euer Team der
Psychowissenschaften

Ulla 26.02.2009 | 18:13
Hallo nochmal,
Okay ,in Ordnung meine Angaben hatten keine Belege. Ich dachte nur, dass nach all dem was ich gehört habe zB. die Altersangabe nicht stimmen konnte... auch weil man im Netz immer mehr Müll liest, wollte ich mal sagen, was ich von den Angaben in dem Artikel gedacht habe ...nun gut, ich habe unter anderem auf Wikepedia gelesen,dass Elsie 16 war und auch im Cottingley net. stehen solche Angaben.Ich wollte aber nicht unfreundlich erscheinen oder sagen, dass der Artikel schlecht ist... falls dies so rüber gekommen ist, bitte ich um Entschuldigung.
Ihre Seite ist wirklich interessant, auch für einen Skeptiker wie mich !
Mit freundlichen Grüßen
Ulla

Ulla 23.02.2009 | 13:06
Hallo ,
sehr interessant, was Sie hier so schreiben! Jedoch habe ich in dem Artikel der Cottingley Feen ein paar Fehler entdeckt!
-Elsie war 16 Jahre alt
-Elsie hatte drei Jahre lang bei einem Photographen gearbeitet, sie hatte also schon Ahnung von Photographie
-Das "Princess Marie's Giftbook" hatten die Eltern gekauft,es diente zu wohltätigen Zwecken,sie hatten es aber nie gelesen.Es stand unbeachtet auf dem Regal und die Mädchen wussten das.
-Natürlich konnten die Eltern keine Papierreste finden, wenn die Mädchen gut aufgeräumt hatten
-Elsie hat die Elfen gezeichnet, außerdem war sie sehr begabt darin und zu dem Zeitpunkt schon alt genug, um solche Figuren zu malen
-Die Mädchen haben die Photos gemacht, weil sie ihre Eltern endlich überzeugen wollten, dass es die Elfen gab. Bei ihrem Geständnis gaben sie zu, dass sie die Photos gefälscht hatten, weil sich die echten Elfen wohl nicht auf Cellolid bannen lassen würden.
Ob es diese Elfen wirklich gab, sei dahin gestellt.Und auch ob der medial veranlagte Freund von Gardner wirklich das gleiche gesehen hatte wie die Mädchen. Ich weiß nämlich aus anderen Quellen, dass Elsie und Francis nur in die Luft zeigen mussten, und sagen musstenbig grina sind Elfen! Und er sah auch genau dort Elfen. Ist denn außerdem keinem aufgefallen,dass die Photos überhaupt nicht mit den Sichtungen der drei übereinstimmen oder ähneln???Übrigens :das Geständins kann man auf Youtube finden. Es ist der zweite Teil von"Arthur Clarks World of strange Powers" und da sagen die beiden Frauen, dass die beiden doch eigentlich nur ein bisschen Spaß haben wollten! Allerdings bin ich der Meinung, dass das fünfte Photo echt sein könnte, da die Elfen ganz anders aussehen als die anderen und durchscheinende Körper haben ... Andererseits habe ich auch schon gelesen, dass die Mädchen hier eine doppel belichtete Photoplatte nahmen...?Da bin ich überfragt. Ich wollte eigentlich nur auf ein paar Fehler hinweisen, weil ich mir denke,dass wenn schon einen Artikel über etwas schreibt, es auch richtig sein muss... die anderen Info. über Naturwesen fand ich hingegen sehr interessant und aufschlussreich.Wäre schön,wenn ihr mehr davon bringen würdet. Achja, könnte jemand vielleicht auf meinen Eintrag antworten und sagen, wieso der eine Artikel so voller Fehler ist,welche ich gerade korigiert habe? Danke und tschüss
Ulla



Kommentar:
Der Artikel stammt aus der Feder von Prof. Werner Schiebeler, der für äußerst sorgfältige Recherchen in Fachkreisen bekannt ist. - Leider sind Ihre Behauptungen zu ungenau gefaßt und ohne Quellenangabe (von Youtube einmal abgesehen). Beispielsweise schreiben Sie, daß Elise 16 Jahre alt gewesen sei, ohne Jahreszahl und Quelle anzugeben. Ob sich tatsächlich "so viele Fehler" in diesem Artikel befinden, sei dahingestellt. Außerdem ist unklar, wann - und vor allem aus welchem Grund - das plötzliche "Geständnis" der beiden Mädchen erfolgt sein soll. Die enorme Fülle von Indizien und Beweisen, die für die Existenz eines Geistigen Reiches sprechen, paßt vielen Zeitgenossen überhaupt nicht ins Konzept. Daher: Vorsicht!


Susanne triglav@krone.at http://www.members.aon.at/cagliostro 28.01.2009 | 17:25
Hallo, bin über die Suchmaschine hier gelandet und habe lange geschmökert. Schon sehr interessant, aber manches muss man wohl selbst erleben um es wirklich glauben zu können. Dabei habe ich sicher auf diesem Gebiet mehr erlebt, als die meisten anderen Leute. Mal sehen, vielleicht bekomme ich ja mal die Gelegenheit dazu.

Gastlein http://esoterik.gratis-board.de/esoterik-portal.html 03.01.2009 | 14:56
Hi

Bin durch zufall auf euch gestossen,und wollte nicht einfach so verschwinden ohne einen gruß zu hinterlassen, ihr habt ein tollen board.
Macht weiter so.

Wir würden uns sehr freuen auf ein gegebesuch.
http://esoterik.gratis-board.de/esoterik-portal.html


lg. Gastlein

Jerôme ernest@gmx.ch 29.12.2008 | 10:46
Hallo Hakan

Saen wir mal es ist so, dass sich diese Seele in diesem Mädchen befindet...dann sei DANKBAR für diese begegnung, denn die Seele möchte euch damit sagen: "Schau mir geht es gut, ihr braucht euch keine gedanken zu machen." Nehmt es so an wie es ist. DENN ES IST GUT SO! Nichts bleibt ohne Sinn.

Ich wünsche euch allen noch eine wunder schöne Zeit


Gruss Jerôme

Hakan hoezek@t-online.de 28.12.2008 | 23:55
Ich habe diese Seite auf der Suche nach Antworten gefunden und ich finde sie sehr interessant.
Ich stelle meine Frage auch hier rein in der Hoffnung auf Anworten.

Hallo,
wir haben vor knapp 6 Jahren haben wir unser Baby in der 17.Woche verloren. OBWOHL meine Frau und ich noch andere Kinder haben, kommen wir nicht über diesen Verlust hinweg.
Nachdem ich in der letzten Zeit besser damit zurecht gekommen bin, ist meine Frau nun mit einer "Nachricht" bzw. einem Gespräch mit ihrer Psychologin zu mir gekommen.
Ich muss dazu noch sagen, dass meine Frau seit unserem Verlust körperlich schwer krank ist und seitdem 24 mal operiert wurde (Darm, Verwachsungen , Magen usw).
Die Ärzte meinen, dass sie innerlich nicht gesund werden will (früher wollte sie schon unserem Kind nachfolgen).

Nun zu dem was die Psychologin gemeint hat. Sie fragte meine Frau, ob es in ihrem (bzw. unserem) Leben jmd. gibt der/die immer wieder mit uns in Kontakt tritt, ohne mit uns verwandt zu sein.
Meine Frau hatte als Nachhilfelehrerin eine Schülerin, die immer wieder (auch wenn es manchmal längere Pausen gab) den Kontakt zu ihr nie unterbrechen lässt und jetzt sehr sehr stark pflegt. Sie sorgt sich um meine Frau wie "ein Kind" um seine Mutter! Sie hat meine Frau die 5 Wochen im Krankenhaus, fast jeden 2.Tag besucht. Zu Weihnachten hat sie meiner Frau ein Tagebuch geschenkt und sich in der Einleitung bei ihr bedankt für ihre Unterstützung und dass sie ihr manchmal sogar "eine Mutter" war. Bevor sie es meiner Frau gab, meinte sie, sie wüsste nicht, ob es richtig wäre, was sie geschrieben hat und lange darüber nachgedacht hat, es überhaupt zu tun.
Seitdem meine Frau mir das gesagt hat, dass die Psycholgin der Ansicht ist, die Seele unseres Kindes könnte in sie gefahren sein, bin ich sehr durcheinander und habe Sehnsucht nach diesem Mädchen wie nach meinem eigenen Kind.
Sie ist etwas Besonders für mich. Leider ist es sehr schwer, da ich gerne meine Kinder streichele und mit ihnen schmuse und es natürlich jetzt komisch aussehen würde, wenn ich dies mit einem 19 jährigen Mädchen tun würde.
Jedesmal wenn ich sie sehe oder an sie denke füllen sich meine Augen mit Tränen.
Das Mädchen hat aber nach wie vor eine sehr sehr gute und innige Beziehung zu ihren Eltern. Ich erwähne das weil ich hier im Forum schon gelesen (Walk-In-Seele) habe und demnach hätte sich ja auch ihre Beziehung zu ihren Eltern ändern müssen.

Was soll ich von dieser Theorie halten und wie sollen wir damit umgehen?
Kennen Sie ähnliche Fälle? Hat sie nun 2 Seelen in ihrem Körper?
Ich spüre starke Wärme...wobei ich nicht weiß, ob ich einfach beeinflusst bin.

Ich würde mich über Meinungen sehr freuen.


Dominik Feller energypower@gmx.de 23.12.2008 | 10:58
Hallo,

mein Vater ist schwer krank.
Kennt jemand einen guten Heiler?
Oder kennt jemand die Telefonnummer von dem Heiler Jun Labo auf den Philippinen?

Bitte meldet euch es ist wirklich sehr wichtig, denn ich brauche meinen Vater.

Vielen Dank.

E-Mail: energypower@gmx.de

Jerôme ernest@gmx.ch 17.11.2008 | 19:21
Hallo

Ich finde diese Seite toll! Sie gibt einem sehr viel. Man spührt das diese Seite sowie die Botschaften mit voller liebe gemacht wurden.
Eine frage hätt ich da noch: "Weshalb gibt es keine neuen Botschaften? Ich fühle mich sehr zu den Santinern angezogen und würde mich auf eine Antwort freuen

Liebe Grüsse
Jerôme aus der Schweiz

Verena Ogbonna Who-is-cooking-Projekt@gmx.de http://www.who-is-cooking.de/ 06.11.2008 | 08:27
Hi, bin auf der Reise durchs www auf dieser Seite gelandet. Sie gefällt mir gut. Schaut doch auch mal bei mir vorbei.

Liebe Grüsse

Jutta jutta.lauppe@yahoo.de 19.10.2008 | 12:48
Eine tolle Seite ist das. Interressiere mich sehr dafür. http://www.menetekel.de/psygbuch/grafiken/maenn8.gifliebe Grüsse Jutta

Peter Phoenix14@gmx.de 21.09.2008 | 12:56
Liebe Wahrheitssucher,

eure Seiten sind außergewöhnlich
Aus unabhängigen seriösen Quellen
kann ich den Wahrheitsgehalt eurer
Medialen Durchsagen beurteilen
Wir leben in der Endzeit
Es bleiben nur noch ein paar Jahre
Die Zeit sollte man für Introperspektive und Transmutation
nutzen.......

? cicik43@hotmail.com 20.07.2008 | 22:50
Hallo! Mir ist klar geworden, dass ich aus meinem Situation (Essstörung ?!) ohne fachliche Hilfe nicht rauskommen kann. Aber möchte nicht zu einem Arzt gehen. Kann ich online dies wegschaffen?
Wenn "JA" bitte antworten, DANKE!!!


Kommentar:
Hallo Unbekannte(r),

wie stellst Du Dir eine Lösung Deiner Essstörung online vor? Die Beseitigung einer Essstörung bedarf mehr als einer Online-Information. Empfehlenswert ist AUF JEDEN FALL: Medizinische und psychologische Betreuung von Spezialisten. Leider weiss ich nicht, aus welcher Gegend Du stammst. Es gibt auch Selbsthilfegruppen hierfür. Nur ein Beispiel: http://www.cinderella-rat-bei-essstoerungen.de/. Oder schaue mal hier allgemein: http://www.bzga-essstoerungen.de/beratungsstellen.htm

Überwinde Dich und packe es an.
LG pg

Andreas Weinmann weinmann-a@t-online.de 08.06.2008 | 23:11
Hallo ihr lieben,
ich beschäftige mich schon längere Zeit mit dem Tod!Man hat viele Fragen und auch viele Antworten darauf bekommen.Aber diese Seite hat mein Herz zu Gott in bedingungsloser liebe geöffnet.Und das schönste ist,das ich dafür auch immer wieder eine Bestätigung bekomme.Es fühlt sich an,als ob ich in Gott verliebt wäre.Es fliegen tausend Schmetterlinge im Bauch.Ich weiß nicht ob das normal ist,aber für mich ist es das schönste Gefühl das es gibt!
Meine Fragen wurden hier auf logischer Weise alle beantwortet.
Ich werde mein Leben leben,in liebe ,aber ich kann den Moment des Todes gar nicht mehr abwarten.
Ich hoffe das sich die Menschheit besinnt und Gott in sich aufnehmen.
Die liebe ist der Schlüssel zu Gott.
Liebe grüße Andreas

Armin distler.armin@yahoo.de 67065 05.06.2008 | 23:03
Ich bin froh das es diese seite gibt,denn ich habe mich schon immer gefragt,gibt es ein leben nach dem Tod.auf diesen Seiten werden mir alle meine Fragen beantwortet.ich würde mich gerne mit dem Medialen Friedenskreis oder Medialen Arbeitskreis,in verbindung setzen.

Bernd solerox@aol.com 23.02.2008 | 16:31
Hallo liebe Suchenden, der offizielle Link auf dieser Seiter wird noch folgen jedoch vorab schon einmal eine unglaublich informative Seite: www.exopolitik.org !!! Viel Spass beim serven gruss bernd

harald kaworu@icqmail.com 274014281 22.02.2008 | 07:47
mein name ist harald und ich möchte mich erst mals entschuldigen für meine rechschreibung, weil ich keine rechschreibung auf meine pc habe, danke.
eine gute seite und sehr übersichlich, komme gerne verbei und lese um zu lernen.
bin froh von den santinern gelesen zu haben und von ihnen zu lernen.
nun noch was, was mir am herzen liegt.
mir ist es igal wie man den schöpfer nent, ich weiß nur eins, wenn man mit dem herzen und der sele betet, kommt das immer an der richtigen adresse an, beim schöpfer.
wenn ein so großes lebewesen wie der schöpfer in ein menschen hertz past, warum dann nicht die ganze menschheit?

mfg. harald

Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 Weiter

myPHP Guestbook V 3.1.0 v 3.1.0 © 2011 - 2012 Westerhost IT-Service