Santiner-Kontakt 2001 - Teil 2

- 12 - göttlichen Gesetze, wird sichtbar, wie hoch und qualitativ eine Seele ist. Wir verneinen die- ses nochmals. Frage: Was ist es dann für eine Seele? TAI SHIIN: Es ist eine Seelenwesenheit, die hier auf Erden versucht, die Leute auf uns Außerirdische aufmerksam zu machen. Sie geht aber den verkehrten Weg. Richtiger wäre es, sie würde den Kontakt zu uns suchen . Teilnehmer: Während eines Vortrages von Omnec Onec , hatte ich Gelegenheit sie zu studieren. Äußer- lich machte diese Frau auf mich einen unnahbaren , zum Teil kalten und arroganten Eindruck. In ihrem Vortrag erwähnte sie den SCHÖPFER nur in einem Nebensatz, von Seiner Hierarchie kein Wort . Sie besaß auf keinen Fall die Ausstrahlung, wie sie sonst von Santiner -Kontaktlern beschrieben wird. TAI SHIIN: Da wird doch schon sichtbar, und du beantwortest dir die Frage selbst, daß nämlich ein göttliches Wesen gekennzeichnet ist durch die LIEBE und durch die Herzenswärme, die es ausströmt. Wie kann so eine Seele ein Diener GOTTES sein? Keine Seele, die aus den feinstofflichen Bereichen der Venus kommt, würde dieses nach außen hin so äußern. Sie würde durch ihr Verhalten als Diener GOTTES auf sich aufmerksam machen und nicht durch solche Vortragsworte. Teilnehmer: Wir danken dir herzlich für die Durchgaben des heutigen Abends. Es würde uns freuen, wenn wir dich bald wieder einmal begrüßen könnten. Und da du aus dem Weltall zu uns kommst, würden wir dir dann gern ein paar Fragen zum Weltall stellen. TAI SHIIN: Wir sind bereit, diese Fragen zu beantworten. Wir werden uns hier wieder einmal melden, in Verabredung mit eurem Geistlehrerteam , was hier anwesend ist, um euch zu begleiten. Wir wissen, daß ihr themenmäßig arbeitet, um euer Netz zu verstärken. Bedenkt, nicht jeder kann mit den Aussagen von unserer Seite etwas anfangen. Es bedarf auch anderer Möglichkeiten, diese Seelen zu öffnen. Wir sind froh und dankbar, daß es auf so unter- schiedliche Weise gehen kann. Auch du hast einen anderen Zugang zu der Göttlichkeit bekommen als andere. Der Weg eines jeden ist anders - und doch derselbe. Bedenkt dies! Wir freuen uns über diesen Sitzungsabend, den wir hier verbringen durften, und wir grüßen euch in der Stille der göttlichen Kraft. Gott zum Gruß und Friede über alle Grenzen! TAI SHIIN und das TEAM Danksagung und Verabschiedung. Zum Schließen der Chakren folgte eine kurze Abschlußmeditation. Worte von WHITE EAGLE Konflikte herrschen auf Erden, weil des Menschen Herz voller Konflikte ist. Die beiden Aspekte des materi- ellen und des geistigen Lebens stehen so oft im Widerspruch zueinander. Deshalb leidet der Mensch und wird unruhig und ängstlich. Wenn du aber im Einvernehmen mit dem geistigen Gesetz , das du in deinem innersten Wesen spürst, handeln kannst, wirst du Glück und Frieden finden.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI1MzY3