Reinkarnation und Karma - Nachtrag

- 65 - Januar 1975 ASHTAR SHERAN zum Thema Reinkarnation und Karma Der Mensch ist einer HÖHEREN GERECHTIGKEIT ausgeliefert. Es ist unmöglich, daß er in irgendeiner Weise benachteiligt wird. • Was ihm auf Erden vorenthalten blieb, kann ihm im Geistigen Reich gegeben oder auch in einer Reinkarnation ausgeglichen werden. Ein Millionär hat keine Stufe erreicht, die es ihm möglich macht, diese Position nach dem Tode oder bei einer Reinkarnation beizubehalten. Aufgrund seiner tatsächlichen Entwicklungsstufe als Mensch kann er in alle möglichen Situationen hineingeboren werden. • Wer auf Erden oder auf einem anderen Planeten die Macht in den Händen hatte, kann im Ausgleich der unbestechlichen Gerechtigkeit als Sklave zur Welt kommen. * * * * * * *

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI1MzY3