Reinkarnation und Karma - Nachtrag

- 8 - Fragen und Antworten Frage : Es sind viele Priester in Rußland zu Unrecht verurteilt worden. Man nimmt an, daß diese Priester in früheren Inkarnationen andere Menschen gepeinigt und verurteilt haben (Inquisition) und nun das Karma abtragen müssen. Stimmt diese Annahme, die aus geistigen SPHÄREN stammen soll? ARGUN : Es ist eine falsche Überbringung, sicher aus ungeläuterten SPHÄREN. Im großen GERECHTIGKEITSPLAN GOTTES gibt es keine Vergeltung begangener Sünden durch die Sühnung Gleiches wird durch Gleiches vergolten. GOTT ist kein Rächer! - Das Karma ist immer anders als die begangene Sünde. März 1960 Frage : Warum haben nur in ganz seltenen Fällen die Menschen eine Erinnerung an ihr früheres Leben? AREDOS : Der Mensch könnte auf dieser Erde kaum leben, wenn er seine Erinnerung aus dem REICHE GOTTES behalten würde. Er würde mit seinen Mitmenschen in ständige Feindschaft kommen, weil er sie mit seinem WISSEN alle durchschauen könnte. November 1960 Frage : Kannst du uns bitte etwas über unser früheres Erdenleben sagen? ARGUN : Von uns erfährst du nichts darüber, denn unsere Mission besteht darin, euch an das LICHT zu führen und nicht zurückzuführen. Ihr sollt euch nicht selbst am Fortschritt hindern, sondern euren Geist und eure Seele entfalten. Und darum müßt ihr versuchen, euch von allen unnützen Dingen freizumachen und nur dem KERN DER WAHRHEIT nachspüren. Nur so erreicht ihr das wahrhaft Göttliche. • Ihr müßt euch einen SCHWINGUNGSKREIS schaffen, der eine hohe VIBRATION hat, denn dieser verhilft euch zu der Harmonie, die von euch aus auch auf andere ausstrahlt und sie anziehen soll. Ihr empfangt den LOGOS und gebt dadurch KRAFT und innere Ausgeglichenheit ab. Das ist für euch der Anfang zur FEINSTOFFLICHKEIT. Verfeinert euer Gefühl, ihr werdet dann sensibler. Auf diese Weise wird es euch gelingen, daß ihr euch von guten Geistern leiten laßt und unsere Gegenwart auch spürt. Frage : Wenn wir FEINSTOFFLICHER geworden sind, werden wir dann das BÖSE stärker empfinden? ARGUN : Gewiß. Aber ihr versteht uns besser, wenn wir gemeinschaftlich fast die gleiche SCHWINGUNG haben, nämlich dann nehmt ihr auch unsere Unterstützung wahr und bekommt somit Vertrauen und göttliche KRAFT. Dezember 1960 Frage : Können wir bei Lebzeiten unser mitgebrachtes Karma selbst verändern? ARGUN : Ja, das ist sehr gut möglich. Ihr könnt schwierige Aufgaben oder Entsagungen auf euch nehmen, die einem Anderen zukommen, somit verändert sich auch euer Karma.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjI1MzY3